Mülheimer Straße 243, 46045 Oberhausen

0208 - 848 33234

Tagespflege für Senioren in Oberhausen

Über uns

Das Care Café liegt in der Stadtmitte Oberhausens. Sie befindet sich im Erdgeschoss eines Gebäudekomplexes, der seniorenbetreute Wohnungen und mehrere gewerbliche Einheiten umfasst. Die gewerblichen Teile des Gebäudes bestehen aus mehreren Arztpraxen, einer Apotheke, einem Fitness- und Health-Studio; die Tagespflege rundet die Gesamtkonzeption des Gebäudes ab. 


Die Tagespflege liegt am oberen Teil der Marktstraße, die den alten Stadtkern darstellt. Die wiederbelebte Einkaufsstraße mit vielen altansässigen Geschäften ist fußläufig erreichbar. Hier kann man bummeln, einkaufen oder einfach das Treiben beobachten. 


Die Straßenbahnlinie 112 liegt in unmittelbarer Nähe und ist nur wenige Haltestellen vom Oberhausener Hauptbahnhof entfernt. Über eine Zufahrt mit Parkplätzen im Innenhof wird unseren Tagesgästen ein sicheres Ein- und Aussteigen und der barrierefreie Zugang zur Tagespflege ermöglicht. 


Aufgrund der guten Verkehrsanbindung zu den Autobahnen A 40 und A42/ A516 und der B224 haben wir ein großes Einzugsgebiet, was sich von Bottrop über Oberhausen bis über die Stadtgrenze Mülheims erstreckt, wobei eine bevorzugte Aufnahme quartiersbezogen erfolgt.

Das Care Café kann sich täglich um das Wohl von 20 Tagesgästen kümmern. 


Die 371m² große Tagespflege ist wegen vieler bodentiefer Glaselemente von Tageslicht durchflutet. Die hellen Wände in Kombination mit Böden in Holzoptik, der moderne Einrichtungsstil, welcher von einzelnen nostalgischen Stücken aufgebrochen wird, vermitteln ein ansprechendes Ambiente. Im Eingangsbereich werden unsere Gäste am Betreuerstützpunkt begrüßt und können einchecken. Die Garderobe kann abgelegt und mitgebrachte Wertsachen in einem abschließbaren Fach deponiert werden. 


Die Tagesgäste haben die Möglichkeit sich in der großzügigen offenen Küche aktiv einzubringen, welche gemeinsam mit dem Essbereich das Herzstück der Einrichtung bildet und einen freien Blick auf die Terrasse gewährt. Wer möchte, kann es in der Fernsehlounge etwas gemütlicher angehen lassen und in großen gemütlichen Ohrensesseln das aktuelle Tagesgeschehen verfolgen oder alte Filmklassiker genießen. 


Im Ruheraum können unsere Gäste in Relaxliegen komfortabel entspannen und sich für eine Auszeit zurückziehen. Im Therapieraum finden betreute Aktivitäten statt. Von hier aus hat man ebenfalls freie Sicht auf die Terrasse, die mit ansprechender Bepflanzung und bequemen Sitzgelegenheiten zum Verbleiben einlädt. 


Der Außenbereich ist durch einen diskreten Zaun gesichert. Alle sanitären Anlagen sind barrierefrei und von hochwertiger Ausstattung. Der Besprechungsraum wird für Teamsitzungen und Angehörigengespräche genutzt. 


Die Tagespflege verfügt über ein EDV gestütztes Dokumentationssystem.

Montag

08:00 - 16:00

Dienstag

08:00 - 16:00

Mittwoch

08:00 - 16:00

Donnerstag

08:00 - 16:00

Freitag

08:00 - 16:00

Unsere Ziele

Wir möchten zwei übergeordnete Ziele festlegen, die für unser Tun und unsere Bemühungen handlungsweisend sind. 


Als Erstes ist die Unterstützung der Tagesgäste bei einer möglichst selbstbestimmten Lebensführung unser Ziel. Die Erhaltung oder Wiedergewinnung von Fähigkeiten, die ein Leben in der eigenen Wohnung und in familiärer Umgebung ermöglichen, hat für uns einen hohen Stellenwert. Unter Berücksichtigung der individuellen Persönlichkeit, der Biografie und der Wünsche möchten wir zur optimalen Pflege und Betreuung unserer Gäste beitragen und eine Lebensqualität sichern, bei der jeder gerne alt wird. 


Des weiteren möchten wir pflegende Angehörige, die eine wichtige Ressource für den Wunsch nach einem Leben in der eigenen Häuslichkeit darstellen, unterstützen und entlasten. Wir wollen pflegefachlich beraten und zur sozial-familiären Stärkung beitragen.

Leistungen

Allgemeine Pflegeleistungen

Die allgemeinen Pflegeleistungen entsprechen dem Rahmenvertrag für die teilstationäre Pflege gemäß §75 Abs. 2 Nr. 1, SGB XI. Sie werden unter dem Gesichtspunkt der aktivierenden Pflege und Ressourcennutzung erbracht. Dies sind im Einzelnen Hilfen bei der Körperpflege, bei Toilettengängen und dem Kontinenztraining, bei der Nahrungsaufnahme und bei der Mobilität. Wir nutzen hierbei die gewohnten Pflegeartikel und z.B. die Inkontinenzartikel, die unsere Gäste von Zuhause mitbringen. Im Bereich der Mobilität nutzen wir die Hilfsmittel der Gäste und schulen den Umgang zur sicheren Handhabung.


Hilfe im Bereich der Behandlungspflege wird auf ärztliche Anordnung geleistet, entsprechend der Leistungsanforderung von dem dafür ausgebildeten Personal.

Betreuungsangebot

Das Betreuungsangebot dient einer sinnvollen Tagesstrukturierung. 


Es soll die Alltagskompetenz unserer Gäste stärken und sich positiv auf das Selbstbewusstsein und die Einschätzung eigener Fähigkeiten auswirken. Dies beginnt mit scheinbar einfachen und kurzen Handlungsabläufen wie dem Ablegen der Garderobe und Anziehen der Pantoffeln beim Einchecken. Für einen dementiell veränderten Menschen stellt das Eindecken eines Frühstückstisches bereits eine große Herausforderung dar, die aber mit Anleitung gemeistert werden kann. 


Die täglichen Gruppen- und Einzelangebote, sollen die geistige und physische Mobilität unsere Gäste erhalten und orientieren sich an den Ressourcen und Fähigkeiten der Gruppe. Diese Angebote werden aber nicht unter maximaler Leistungsorientierung betrieben, denn den größten positiven Effekt auf die Seele des Menschen erzielt man durch einen vertrauensvollen und empathischen Umgang miteinander. 


Wir möchten eine Wohlfühlatmosphäre schaffen, bei der jeder Gast sich angenommen und verstanden fühlt und sich als Teil einer Gemeinschaft sieht. Unsere Tagesstätte soll den angenehmen und sicheren Rahmen für soziale Kontakte unter den Tagesgästen bieten. 


Wir wollen den Tag nett und sinnvoll gestalten, damit unsere Gäste zufrieden und ausgelastet am Nachmittag nachhause fahren. Ausgefüllte Tage wirken sich positiv auf den Tag-Nachtrhythmus aus und helfen besonders dementiell veränderten Menschen wieder in einen gesunden Biorhythmus zu finden.

Unterkunft und Verpflegung

Zur Unterkunft und Verpflegung zählen alle Leistungen, die den Aufenthalt unserer Gäste möglich und angenehm machen. Dies sind Zubereitung und Bereitstellung von Speisen und Getränken. 


Wir bieten unseren Gästen ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Frühstücksangebot. Der Gast kann zwischen Brötchen und verschiedenen Brotsorten auswählen. Aufschnitt, Käse, Marmeladen, Quark und Eier sowie Kaffee, Tee und Saft stehen zur Auswahl und sichern einen guten Start in den Tag. 


Das Mittagessen wird täglich frisch im Haus Isabel zubereitet und in Wärmeboxen angeliefert. Es kann durch Zubereitungen aus unserer eigenen Küche ergänzt und variiert werden. Wir können besondere Diätkost, vegetarische Gewohnheiten und individuelle Wünsche berücksichtigen. 


Die Tagesgäste können den Speiseplan aktiv mitgestalten. Am Nachmittag gibt es täglich frisches Gebäck aus der eigenen Küche sowie Kaffee oder Tee. Zum Bereich der Unterkunft und Verpflegung gehören allgemeine Nebenkostenpositionen wie Versorgung mit Wasser, Energie, Entsorgung von Schmutzwasser und Abfall. Die tägliche Reinigung der Räumlichkeiten sowie die Versorgung der benötigten Wäsche wie Decken, Kissen, Tischdecken, Handtücher etc.

Beförderung

Der Fahrdienst stellt die Beförderung von der Haustür des Gastes bis in die Tagespflege und wieder zurück bis zur Haustür des Gastes sicher. Die Anfahrtszeiten werden mit evtl. anfallenden Pflegeeinsätzen abgestimmt.

Zwischen 08:00 Uhr und 09:30 Uhr treffen unserer Tagesgäste ein. Der Tagesablauf hat eine alltagsstrukturierende Funktion und ist daher, unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse und Wünsche, täglich gleich aufgebaut. Nach der Begrüßung und dem Einchecken können die Gäste ab 09:00 Uhr gemeinschaftlich Frühstücken. 


Den Gästen steht ein abwechslungsreiches Angebot an Speisen sowie Getränke in unbegrenzter Menge zur Verfügung. Nach dem Frühstück finden Gruppenangebote statt. Solche Gruppenangebote können beispielsweise:


  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kochen und Backen,
  • Körperliche Aktivitäten wie Bewegungsübungen oder Spaziergänge,
  • Gedächtnistraining
  • Themenbezogene Gesprächskreise und Erinnerungsarbeit oder
  • Gestaltung und jahreszeitliche Dekoration der Tagespflege sein.


Das Angebot der Einzelaktivitäten muss individuell von den vorhandenen Fähigkeiten und Einschränkungen der Gäste abhängig gemacht werden. Hier kommen beispielsweise Kontinenztraining, Übungen zur Verbesserung der Motorik und Schulung im Umgang mit Hilfsmitteln in Frage. 


Ab 12:00 Uhr können die Gäste ein Mittagessen einnehmen. Die Speisen werden von unserem Kooperationspartner täglich frisch zubereitet und geliefert und können durch Zubereitungen aus der Küche der Tagespflege ergänzt und variiert werden. 


Nach dem Mittagessen haben unsere Gäste die Möglichkeit eine Mittagsruhe zu nehmen. Hierfür stehen Relaxliegen, Decken und Kissen zur Verfügung. Wer nicht ruhen möchte kann sich nach Belieben drinnen oder draußen aufhalten, für sich alleine sein oder mit anderen zum Plausch oder zu kleinen Spielrunden zusammenfinden. 


Ab 14 Uhr können die Gäste Kaffee und Kuchen einnehmen. Bis 16 Uhr werden die Tagesgäste verabschiedet und werden abgeholt. Über den gesamten Tag verfolgen wir einen aktivierenden Ansatz bei dem jeder Gast gefordert aber nicht überfordert wird.